Virineya Würgler

Als ich vor mehreren Jahren zum ersten Mal auf das Thema Klarträumen und ausserkörperliche Erfahrungen gestossen bin, hat es sich angehört wie eine Science-Fiktion. Denn in Berichten über dieses Phänomen wurde erzählt, dass ein Mensch im Stande sein kann, sich selbst, bei klarem Bewusstsein, außerhalb eines Gefühls für Raum und Zeitdauer und für den eigenen physischen Körper zu erleben. Dabei kann man in diesem Zustand alles machen was man will, uneingeschränkt durch die physischen Gesetze, und alles herum wird als absolut real wahrgenommen.

Ich wurde sehr neugierig und zugleich aber auch sehr skeptisch. Denn ich hatte bisher vieles über verschiedene übernatürliche Fähigkeiten gehört und einige esoterischen Bücher gelesen. Doch bei der eigenen praktischen Anwendung unterschiedlicher Techniken, hatte ich kaum nennenswerte Erfahrungen gemacht. Meistens war ich mir nicht ganz sicher, ob sich etwas tatsächlich tat, oder ob alles nur Einbildung war. Das führte mit der Zeit dazu, dass ich einen gewissen Pragmatismus zu solchen Themen entwickelte. Was mich motiviert hat, mich mit dem Thema der luziden Phase auseinander zu setzen, waren veröffentlichte Forschungsartikel und Filme, in denen wissenschaftliche Beweise für das Phänomen erbracht wurden.

Meine erste luzide Phase war das erstaunlichste und das aussergewöhnlichste, was mir in meinem Leben je widerfuhr. Dabei habe ich ein mächtiges Glücksgefühl erlebt, es war wie die Liebe auf den ersten Blick. Diese Erfahrung hat mein Leben grundsätzlich verändert. Neben dem, dass sich meine Ängste vor dem Unerklärlichen und vor dem Sterben auflösten, habe ich festgestellt, dass unser physischer Alltag ist nur ein Teil dessen, was wir, Menschen, erleben können. Ich durfte die Welt kennen lernen, die unglaublich viel zu bieten hat und eine unendliche Quelle der Inspiration und der Selbsterkenntnis, aber auch des praktischen Nutzens für den Alltag ist.

Mit der Zeit und mit der praktischen Erfahrung habe ich festgestellt, dass in vielen Quellen über das Phänomen, findet man Informationen, die auf Aberglauben und Irrtümern, oder auf fehlender Praxiserfahrung basiert sind. Viele Aussagen und Behauptungen bestätigen sich manchmal nur teilweise, oder gar nicht in der realen Praxis. All das hat mich dazu gebracht, die Kurse anzubieten, in welchen das Wissen über die Praxis der luziden Phase möglichst umfassend und objektiv dargestellt wird.

Ich praktiziere die luzide Phase seit einigen Jahren und bin davon überzeugt, dass dieses Phänomen für die Zukunft der Menschen von immer größerer Bedeutung sein wird. Die praktischen Anwendungs-Möglichkeiten der luziden Phase sind viel zu wertvoll, um ignoriert zu werden und ungenutzt zu bleiben. Bewusstes Dasein in zwei Welten ist einer der vielen Vorteile, welche das Erlernen des luziden Träumens und der außerkörperlichen Reisen bietet.